Michael Turgut – Zerfällt die Eurozone?

Der frühere Komiker Beppe Grillo, der im Gegensatz zu den meisten Politikern, die Funktionsweise und die Auswirkungen des  bestehenden Geldsystems versteht,  hat schon vor Monaten angekündigt, in Italien ein Referendum über die EU-Mitgliedschaft durchführen zu wollen. Sofern ihm bei der nächsten Parlamentswahl, Verantwortung übertragen wird. Einen Termin für die Neuwahl gibt es noch nicht. Spätestens bis Mai 2018 wird sie stattfinden.

“Aus heutiger Sicht gibt es keinen Zweifel, dass Grillo an der nächsten italienischen Regierung beteiligt sein wird,” so Michael Turgut. “Die Tendenz geht sogar in Richtung Wahlsieg und so ist davon auszugehen, dass es nach der Wahl zu einem Referendum über die EU-Mitgliedschaft kommen wird.” sagte Michael Turgut weiter.  Wie dieses ausgehen wird, liegt auf der Hand, denn noch nie hat ein Volk freiwillig pro EU oder pro Euro abgestimmt! Wenn Italien die EU und den Euro verlassen würde, werden beide Institutionen zerbrechen. Vielleicht nicht sofort, aber als mittelfristige Konsequenz. Eine EU ohne Großbritannien und Italien macht keinen Sinn. Ein Euro ohne EU auch nicht, denn der Euro war von Anfang an ein politisches Projekt und kein ökonomisches. Man sollte von einem Zerfall der Eurozone in den nächsten Jahren nicht überrascht sein.

PRESSEKONTAKT

M.T. Immobilien- und Beteiligungs UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Pressestelle

Schützenweg 25
95028 Hof

Website: ips-online.de
E-Mail : info@ips-online.de
Telefon: 09281/140140
Telefax: 09281/1401414